POSEIDON

FS POSEIDON

POSEIDON

Die POSEIDON zählt zu den mittelgroßen Forschungsschiffen und kommt vorwiegend im Nordatlantik und im Mittelmeer zum Einsatz. Ihr Namensgeber ist der griechische Gott des Meeres. Das Forschungsschiff steht vor allem Forschern auf den Gebieten der Ozeanographie, der Meeresbiologie und der Geologie für Forschungsreisen zur Verfügung.

Technische Daten

Länge 61 m
Reisegeschwindigkeit 9 kn
Seezeit (max.) 21 Tage
Wissenschaftliches Personal (max.) 11 Personen
Technische Details Handbuch POSEIDON
Einsatzgebiete Nordatlantik und Mittelmeer
Vorlaufzeit für Fahrtvorschläge 1 Jahr
Eigner Land Schleswig-Holstein