Forschungsschiffe

Forschungsschiffe

Die Ozeane bilden 70 Prozent der Erdoberfläche und binden 98 Prozent der freien Wassermenge. Über diesen größten aller Lebensräume wissen wir nach wie vor vergleichsweise wenig. Um die Meere erforschen zu können, sind moderne Forschungsschiffe mit entsprechender wissenschaftlicher Ausrüstung notwendig.

Die Forschungsschiffe POLARSTERN, METEOR, SONNE, MARIA S. MERIAN, POSEIDON, ALKOR und HEINCKE wurden speziell für die Belange der Meeresforschung konstruiert. Sie sind für Arbeiten in den Bereichen Biologie, Geologie, Geophysik, Glaziologie, Geochemie, Ozeanographie und Meteorologie ausgerüstet und ihre Einsatzgebiete sind so vielfältig wie die Meeresforschung.