Formular

Fahrtvorschläge

Fahrtvorschläge

Schiffszeiten können im Rahmen von Fahrtvorschlägen beantragt werden. Beim Erstellen eines Fahrtvorschlags ist je nach Schiffsgröße bis zur Realisierung eine Vorlaufzeit von ein bis vier Jahren einzuplanen. Zudem haben die Forschungsschiffe aus logistischen Gründen bestimmte großräumige Arbeitsgebiete, die bei der Planung ebenfalls zu berücksichtigen sind.

Detaillierte Hinweise zum Verfassen wissenschaftlicher Fahrtvorschläge finden Sie im Leitfaden für das Erstellen wissenschaftlicher Fahrtvorschläge (Cruise Proposal Preparation Instructions).

Die Beantragung erfolgt online über ein Einreichungssystem. Hierfür können Sie sich unter dem Menüpunkt „Einreichen“ registrieren bzw. einloggen. In diesem Einreichungssystem müssen Sie Projektdaten einfügen (1.0 Deckblatt) sowie eine Karte des gewünschten Arbeitsgebietes als jpg-, png- oder gif-Datei und den vollständigen Fahrtvorschlag als pdf-Datei hochladen. Dabei ist zu beachten, dass die Karte des gewünschten Arbeitsgebiets eine Auflösung von 600 px x 600 px und eine Dateigröße von 2 MB nicht überschreiten darf.

NEU:

Das Einreichungssystem ist geöffnet.

Ab Dezember 2021 wird das Einreichungssystem dauerhaft geöffnet. Antragstellerinnen und Antragsteller können jederzeit einen Fahrtvorschlag einreichen.

Die Sitzungen des Begutachtungspanels Forschungsschiffe (GPF) finden halbjährlich im Winter (Januar/Februar) und im Sommer (Juni/Juli) statt. Wird die Behandlung des Fahrtvorschlags auf einer bestimmten Sitzung des GPF gewünscht, so ist bei regulären Fahrtvorschlägen eine minimale Vorlaufzeit von etwa 5 Monaten einzuplanen. Fahrtvorschläge ohne externe Begutachtung (vorangemeldete Fahrten im Rahmen von Verbundprojekten, aus anderen Ressorts als dem BMBF finanzierten Fahrten, Gerätetests, Ausbildungsfahrten) sollten mit einer Vorlaufzeit von mindestens 3 Monaten eingereicht werden.

Gewünschte Sitzung des GPF zur Behandlung des Fahrtvorschlags Empfohlener spätester Einreichzeitpunkt von regulären Fahrtvorschlägen Empfohlener spätester Einreichzeitpunkt von Fahrtvorschlägen ohne Begutachtung
Winter (Januar/Februar) Bis Juli des Vorjahres Bis September des Vorjahres
Sommer (Juni/Juli) Bis Januar des gleichen Jahres Bis März des gleichen Jahres

 

Alle Antragstellenden werden gebeten, die flexibilisierte ganzjährige Einreichung zu nutzen, und fertiggestellte Fahrtvorschläge nach Möglichkeit auch schon deutlich vor den oben angegebenen Zeitpunkten zu übermitteln.

Das Einreichungssystem ist seit Dezember 2021 dauerhaft geöffnet. Nächste planmäßige Schließung zu Wartungszwecken: 19./20.12.2022. Achtung: Die Wartung geht mit einer Löschung von bereits angelegten, aber nicht final eingereichten Fahrtvorschlägen einher.