Nebennutzung

Nebennutzung

Kleinere, insbesondere universitäre Arbeitsgruppen haben die Möglichkeit, sich als Nebennutzer an einer bestehenden Fahrt zu beteiligen (in der Regel drei Personen, beim FS POLARSTERN maximal 10). Voraussetzung ist ein eigenständiges wissenschaftliches Arbeitsprogramm. Anträge auf Nebennutzung können zudem nur für bereits bewilligte Fahrten und mit einer hinreichend langen Vorlaufzeit (mindestens 1 Jahr für große Schiffe) gestellt werden. Für mittelgroße Forschungsschiffe ist keine Nebennutzung vorgesehen.

Eine Übersicht über Fahrten, die vom GPF zur Aufnahme in die Fahrtplanung empfohlen wurden, finden Sie auf der Seite "Fahrtplanung".

Fahrtvorschläge und Anträge auf Nebennutzung können halbjährlich zum 28. Februar und 31. August ausschließlich über dieses Portal eingereicht werden (siehe "Leitfaden").